Homepage Professor Doktor Ewald Reuter

PUBLIKATIONEN

PUBLIKATIONEN

2019

  • Andrea Ender & Nicole Marx & Korakoch Attaviriyanupap & Peter Ecke & Tristan Lay & Karin Madlener & Ursula Paintner & Ewald Reuter & Thomas Studer (2018): Rolle der Netzwerke und Zusammenarbeit, Netzwerke und Forschungskooperation. In: Brigitte Forster Vosicki & Cornelia Gick & Thomas Studer (Hrsg.) (2018): Sprachenpolitik: Expertenberichte und Freiburger Resolution (IDT 2017, Band 3). Berlin: Schmidt, 210-224. https://www.esv.info/download/katalog/media/9783503181650/IDT%202017%20Band%203.pdf

2018

  • Ewald Reuter (2018): Lehrforschung und mehrsprachige Arbeitskommunikation. Ein hochschuldidaktisches Konzept zur Steigerung professioneller Kompetenzen. In: Liisa Käänta & Mona Enell-Nilsson & Nicole Keng (Hrsg.) (2018): Työelämän viestintä, Arbetslivskommunikation, Workplace Communication, Kommunikation im Berufsleben. VAKKI-Symposium XXXVIII, 8.−9.2.2018. Vaasa: VAKKI Publications 9, 23−31. http://www.vakki.net/publications/2018/VAKKI2018_Reuter.pdf
  • Ewald Reuter (2018): Die alte finnische Bildungsidee und die neueste finnische Hochschulpolitik. Das Modell der Universitätsbildung von J.V. Snellman im Streit um die finnische Hochschule der Zukunft. In: Takahashi Teruaki & Tilman Borsche (Hrsg.) (2018): Bildung nach Humboldt. Erfolg, Krise und Zukunft einer Idee in Ungarn, Finnland und Japan. (CONTRASTE, 2). Freiburg; München: Karl Alber, 61−99.
  • Ewald Reuter (2018): Finrando ni okeru kyōyōrinen to shin daiha daigakuhō (Die finnische Bildungsidee und das neue finnische Hochschulgesetz). Ins Japanische übersetzt von Hamazaki Keiko und Teruaki Takahashi. In: Teuaki Takahashi (Hrsg.) (2018): Ningen keisei ti shite kyōyō. Hangarī, finrando, nihon ni okeru doitsuteki rinen no juyō to shōrai tenbō (Bildung als Menschenformung. Rezeption und Zukunftsaussichten deutscher Philosophie in Ungarn, Finnland und Japan). Tokyo: Shumpusha, 51−67.

 2017 

  • Korakoch Attaviriyanupap & Peter Ecke & Andrea Ender & Tristan Lay & Karin Madlener & Nicole Marx & Ursula Paintner & Ewald Reuter & Thomas Studer (2017): XVI. Internationale Tagung der Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer, 31. Juli – 4. August 2017, Fribourg/Freiburg, Schweiz, Bericht der SIG AG 5: Rolle der Forschung und Zusammenarbeit, Netzwerke und Forschungskooperation. 11 Seiten. https://www.idt-2017.ch/images/03_fachprogramm/02_sig/Bericht_SIG-AG_5_IDT2017.pdf
  • Ewald Reuter (Hrsg.) (2017): Dynamische Gesellschaften – dynamische Kulturen. Sprachliche Verständigung im globalen Zeitalter. Festgabe für Withold Bonner. (Tampere Studies in Language, Translation and Literature, B6) Tampere: Universität Tampere, 181 Seiten.
    https://tampub.uta.fi/handle/10024/102588
  • Ewald Reuter (2017): „Revolution von oben“. Die kommunikative Durchsetzung universitären Organisationswandels am Beispiel der finnischen Mitarbeiterzeitung Aikalainen. In: Ewald Reuter (Hrsg.) (2017): Dynamische Gesellschaften – dynamische Kulturen. Sprachliche Verständigung im globalen Zeitalter. Festgabe für Withold Bonner. (Tampere Studies in Language, Translation and Literature, B6) Tampere: Universität Tampere, 155-177.
    https://tampub.uta.fi/handle/10024/102588
  • Ewald Reuter (2017): Die Stimme J.V. Snellmans im finnischen Hochschulreformdiskurs. Eine diskursanalytische Studie. In: Nicole Keng & Anita Nuopponen & Daniel Rellstab (Hrsg.) (2017): Ääniä, Röster, Voices, Stimmen. VAKKI-Symposium XXXVII, 9.-10.2.2017. (VAKKI Publications 8). Vaasa: Universität Vaasa, 193-204. http://www.vakki.net/publications/2017/VAKKI2017_Reuter.pdf
  • Sarianna Aho & Jutta Lankinen & Meeri Pekkola & Pekka Rantanen & Ewald Reuter & Stephanie Silvan & Katariina Ylönen (2017): Mehrsprachige Germanistinnen im Beruf. Ergebnisse einer explorativen Fallstudie unter Germanistikalumnae der Universität Tampere. In: Zeitschrift für Interkulturellen Fremdsprachenunterricht 22/2, 30-43.
    http://tujournals.ulb.tu-darmstadt.de/index.php/zif/article/view/856/857
  • Andrea Bogner & Konrad Ehlich & Ludwig M. Eichinger & Andreas F. Kelletat & Hans-Jürgen Krumm & Willy Michel & Ewald Reuter & Alois Wierlacher & Ewald Reuter (Hrsg.) (2017): Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache / Intercultural German Studies 41/2015. Themenschwerpunkt: Hochschulbezogene Curriculumentwicklung im Fokus. München: iudicium, 384 Seiten.
  • Ewald Reuter (2017): Ökonomische Imperative der Globalisierung im Diskurs der interkulturellen Germanistik. Grundfragen einer disziplinären Positionsbestimmung. In: Jianhua Zhu & Jin Zhao & Michael Szurawitzki (Hrsg.) (2017): Germanistik zwischen Tradition und Innovation. Akten des XIII. Kongresses der Internationalen Vereinigung für Germanistik (IVG), Shanghai, 23.-30.8.2015. Band 7: Kulinaristik: Kultur – Kommunikation – Küche. – Begegnungen zwischen den deutschsprachigen Ländern und Asien – Kulturdifferente Lehr- und Lernstile, nationalspezifische Wissenstraditionen und interdisziplinäre Methoden: wohin führt der Weg einer Germanistik als Fremdkulturwissenschaft? – Interkulturalität (in) der Wissenschaft. Frankfurt am Main u.a.: Lang, 311-316.
  • Andrea Bogner & Barbara Dengel & Deming Kong & Ewald Reuter (Hrsg.) (2017): Interkulturalität (in) der Wissenschaft. In: Jianhua Zhu & Jin Zhao & Michael Szurawitzki (Hrsg.) (2017): Germanistik zwischen Tradition und Innovation. Akten des XIII. Kongresses der Internationalen Vereinigung für Germanistik (IVG), Shanghai, 23.-30.8.2015. Band 7: Kulinaristik: Kultur – Kommunikation – Küche. – Begegnungen zwischen den deutschsprachigen Ländern und Asien – Kulturdifferente Lehr- und Lernstile, nationalspezifische Wissenstraditionen und interdisziplinäre Methoden: wohin führt der Weg einer Germanistik als Fremdkulturwissenschaft? – Interkulturalität (in) der Wissenschaft. Frankfurt am Main u.a.: Lang, 266−323.
  • Ewald Reuter (2017): Rezension von Eglė Kontutytė & Vaiva Žeimantienė (Hrsg.): Sprache in der Wissenschaft. Germanistische Einblicke. Frankfurt am Main: Lang, 2016 (Duisburger Arbeiten zur Sprach- und Kulturwissenschaft / Duisburg Papers on Research in Language and Culture 111). – ISBN 978-3-631-66187-1. 328 Seiten. In: Informationen Deutsch als Fremdsprache 2-3/2017, 330-335.

2016

  • Ewald Reuter (2016): Finnland.Cool – Kann man durch Literaturexport erfolgreich ‚Nation Branding‘ betreiben? In: Triangulum. Germanistisches Jahrbuch für Estland, Lettland und Litauen 21/2015. Vilnius: Vilnius Academy of the Fine Arts, 595-594. https://helda.helsinki.fi/bitstream/handle/10138/190738/Triangulum_2016_Layout_1_608_p_09_13_1.pdf?sequence=1#page=583
  • Andrea Bogner & Konrad Ehlich & Ludwig M. Eichinger & Andreas F. Kelletat & Hans-Jürgen Krumm & Willy Michel & Ewald Reuter & Alois Wierlacher & Barbara Dengel (Hrsg.) (2016): Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache / Intercultural Communication Studies 40/2013. Themenschwerpunkt: Lernerautonomie. München: iudicium. 433 Seiten. http://www.iudicium.de/katalog/86205-354.htm
  • Ewald Reuter (2016): Transkulturelle Leseweisen. Eine qualitative Längsschnittstudie zu interlingual-transkulturellen Leseprozessen europäischer Studierender. In: Victor M. Borrero Zapata & José Javier Martos Ramos (Hrsg.): Miradas híbridas sobre la lengua y la literatura alemanas / Hybride Blicke auf die deutsche Sprache und Literatur. Berlin: Frank & Timme, 15-61.
  • Ewald Reuter (2016): Globaler Systemwechsel an Hochschulen. Die kommunikative Durchsetzung universitären Organisationswandels am Beispiel einer finnischen Mitarbeiterzeitung. In: Ernest W.B. Hess-Lüttich & Carlotta von Maltzan & Kathleen Thorpe (Hrsg.) (2016): Gesellschaften in Bewegung. Literatur und Sprache in Krisen- und Umbruchzeiten. (Cross Cultural Communication 29 / Publikationen der Gesellschaft für interkulturelle Germanistik (GiG) 20). Frankfurt/Main u.a.: Lang, 105-124.

2015

  • Natallia Liuttu & Tia Pesonen & Ewald Reuter & Tiina Salo (2015): Tampere.Cool – Kann man durch Literaturexport erfolgreich Stadtmarketing betreiben? Ergebnisse einer Fallstudie. In: Daniel Rellstab & Nestori Siponkoski (Hrsg.) (2015): Rajojen dynnamiikka, Gränsernas dynamik, Borders under Negotiation, Grenzen und ihre Dynamik. VAKKI-symposiumi 12.-13.2.2015. (VAKKI Publications 4).Vaasa: Universität Vaasa, 56-66. http://www.vakki.net/publications/2015/VAKKI2015_Liuttu_et_al.pdf
  • Mariann Skog-Södersved & Ewald Reuter & Christian Rink (Hrsg.) (2015): Kurze Texte und Intertextualität. Ausgewählte Beiträge der GeFoText-Konferenz vom 26.9. bis 27.9.2013 in Vaasa. (Finnische Beiträge zur Germanistik 32). Frankfurt/Main u.a.: Lang. 248 Seiten. https://www.peterlang.com/view/product/20334
  • Brigitte Reuter & Ewald Reuter (2015): Die studentische Hausarbeit in transnationaler Perspektive. Textfunktion und IMRAD-Schema. In: Mariann Skog-Södersved & Ewald Reuter & Christian Rink (Hrsg.) (2015): Kurze Texte und Intertextualität. Ausgewählte Beiträge der GeFoText-Konferenz vom 26.9. bis 27.9.2013 in Vaasa. Frankfurt/Main u.a.: Lang, 93-108.
  • Ewald Reuter (2015): Ein Glückwunsch aus Finnland. In: Julija Boguna (Hrsg.): übersetzt. Verleihung der Ehrendoktorwürde an Manfred Peter Hein. Germersheim; Berlin: Queich, 17-19.
  • Andrea Bogner & Konrad Ehlich & Ludwig M. Eichinger & Andreas F. Kelletat & Hans-Jürgen Krumm & Willy Michel & Ewald Reuter & Alois Wierlacher & Barbara Dengel (Hrsg.) (2015): Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache / Intercultural Communication Studies 39/2013. Themenschwerpunkt: Kulturthema Wissenschaft. München: iudicium. 322 Seiten. http://www.iudicium.de/katalog/86205-353.htm
  • Ewald Reuter (2015): Rezensionen von Chunchun Qian: Kommunikative Handlungskompetenz in der interkulturellen Wirtschaftskommunikation. Ein adressatenspezifisches didaktisches Konzept für den Wirtschaftsdeutsch-Unterricht. München: iudicium 2012, 218 Seiten und Viktoria Ilse: Wirtschaftsdeutsch in Ungarn – Position, Bedarf und Perspektiven. Die Vermittlung von Wirtschaftsdeutsch im DaF-Unterricht in Ungarn. München: iudicium 2012, 173 Seiten. In: Deutsch als Fremdsprache, 2/2015, 121-124. Online: http://www.dafdigital.de/ce/chunchun-qian-kommunikative-handlungskompetenz-in-der-interkulturellen-wirtschaftskommunikation-ein-adressatenspezifisches-didaktisches-konzept-fuer-den-wirtschaftsdeutsch-unterricht-viktoria-ilse-wirtschaftsdeutsch-in-ungarn-position-bedarf-und-perspek/detail.html

2014

  • Ewald Reuter (2014): Professionelle Kommunikation professionell vermitteln: Die gesprächsanalytisch basierte Schulung interlingualer transkultureller Kommunikation in der Wirtschaft. In: Ruta Eidukevičienė & Antje Johanning-Radžienė (Hrsg.) (2014): Interkulturelle Aspekte der deutsch-litauischen Wirtschaftskommunikation. München: iudicium, 58-95.
  • Julija Boguna & Jürgen Joachimsthaler & Jouko Nikkinen & Ewald Reuter & Detlef Wilske (Hrsg.) (2014): Vom Text zum Text. Übersetzungskunst, philologische Präzision und interkulturelle Erfahrung. Festschrift für Andreas F. Kelletat zum 60. Geburtstag. Berlin: Frank & Timme. 427 Seiten. http://www.frank-timme.de/verlag/verlagsprogramm/buch/suchbegriff/Reuter%2C%20Ewald/verlagsprogramm/julija-bogunajuergen-joachimsthalerjouko-nikkinenewald-reuterdetlef-wilske-hg/backPID/suche.html?sword=Reuter%252C%2520Ewald
  • Ewald Reuter (2014): Murrende PISA-Sieger. Einheimische Kritik der neuen finnischen Bildungspolitik. In: Julija Boguna & Jürgen Joachimsthaler & Jouko Nikkinen & Ewald Reuter & Detlef Wilske (Hrsg.) (2014): Vom Text zum Text. Übersetzungskunst, philologische Präzision und interkulturelle Erfahrung. Festschrift für Andreas F. Kelletat zum 60. Geburtstag. Berlin: Frank & Timme, 253-265.

2013

  • Andrea Bogner & Konrad Ehlich & Ludwig M. Eichinger & Andreas F. Kelletat & Hans-Jürgen Krumm & Willy Michel & Ewald Reuter & Alois Wierlacher & Barbara Dengel (Hrsg.) (2013): Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache / Intercultural Communication Studies 38/2012. Themenschwerpunkt: Literarisches Übersetzen. München: iudicium. 306 Seiten. http://www.iudicium.de/katalog/86205-352.htm
  • Jenny Bodmann & Johanna Hakanen & Florian Köhler & Ewald Reuter & Tiina Salo (2013): Berufsperspektiven finnischer Germanistikstudierender. Ergebnisse aus einem Lehrforschungsprojekt. In: Maria Eronen & Marinella Rodi-Risberg (Hrsg.) (2013): Haasteena näkökulma. Perspektivet som utmaning. Point of view as challenge. Perspektivität als Herausforderung. VAKKI-Symposium XXXIII 7.-8.2.2013. (VAKKI Publications 2). Vaasa: Universität Vaasa, 48-58. Online: http://www.vakki.net/publications/no2_de.html

2012

  • Ewald Reuter (2012) (Gesprächsteilnahme an:) Deutsch und Germanistik in der Welt. Podiumsdiskussion zu Lage und Zukunft des Faches an der Universität Heidelberg (29. Juni 2011). In: Orbis Linguarum 36/2012, 401-427.
  • Ewald Reuter (2012): Kosmopolitische Leseweisen. Fallstudien zu interkulturellen Leseweisen internationaler Studierender. In: Franciszek Grucza & Teruaki Takahashi & Julian Preece (Hrsg.): Akten des XII. Internationalen Germanistikkongresses Warschau 2012: Vielheit und Einheit der Germanistik weltweit, Band 13. Frankfurt/Main u.a.: Lang, 57-62.
  • Ewald Reuter (2012): Postnationale Identitätskonstruktionen in auslandsgermanistischen Qualifikationsarbeiten. In: Ernest W. B. Hess-Lüttich & Corinna Albrecht & Andrea Bogner (Hrsg.): Re-Visionen. Kulturwissenschaftliche Herausforderungen interkultureller Germanistik. (Cross Cultural Communication 22 / Publikationen der Gesellschaft für interkulturelle Germanistik (GiG) 17). Frankfurt/Main u.a.: Lang, 657-673.
  • Andrea Bogner & Konrad Ehlich & Ludwig M. Eichinger & Andreas F. Kelletat & Hans-Jürgen Krumm & Willy Michel & Ewald Reuter & Alois Wierlacher & Barbara Dengel (Hrsg.) (2012): Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache / Intercultural Communication Studies 37/2011. Themenschwerpunkt: Wortarten im Kontrast. München: iudicium. 399 Seiten. http://www.iudicium.de/katalog/86205-351.htm
  • Brigitte Reuter & Ewald Reuter (2012): Finnische Austauschstudierende an deutschsprachigen Universitäten. Chancen und Probleme der sprachlich-kommunikativen Studienvor- und -nachbereitung im Entsendeland. In: German as a foreign language 2-3/2012, 32-74. http://www.gfl-journal.de/2-2012/Reuter.pdf
  • Sabine Ylönen & Ewald Reuter (Hrsg.) (2012): Innovative Wege des Deutschlernens. In: German as a foreign language 2-3/2012. 241 Seiten. http://www.gfl-journal.de/Issue_2_2012.php
  • Ewald Reuter (2012): Rezension von Veronika Hübl: Wirtschaftsdeutsch für zukünftige Manager. Linguistische und pragmatische Grundlagen des Unterrichts. Münster: Waxmann 2010 (Sprach-Vermittlungen, Band 9). In: Deutsch als Fremdsprache, 4/2012, 251-253. https://www.dafdigital.de/ce/veronika-huebl-wirtschaftsdeutsch-als-fremdsprache-fuer-zukuenftige-manager-linguistische-und-pragmatische-grundlagen-des-unterrichts/_sid/OSXA-296325-NFSJ/detail.html

2011

  • Ewald Reuter (2011): DaF im Tourismus – Tourismus im DaF-Unterricht. In: German as a foreign language 3/2011, 3-32. http://www.gfl-journal.de/3-2011/Reuter.pdf
  • Ewald Reuter (Hrsg.) (2011): DaF im Tourismus. German as a foreign language 3/2011, 141 Seiten. http://www.gfl-journal.de/
  • Ewald Reuter (2011): Veränderungskommunikation in Hochschulen – Die sprachliche Inszenierung universitären Organisationswandels. In: Niina Nissilä & Nestori Siponkoski (Hrsg.): Kieli ja etiikka / Språk och etik / Sprache und Ethik / Language and ethics. VAKKI-Symposium. Vaasa 11.-12.2.2011.(Publikationen der Studiengruppe für Übersetzungstheorie, Fachsprachenforschung und Mehrsprachigkeit an der Universität Vaasa 38). Vaasa: Vaasan yliopisto, 309-320. http://www.vakki.net/publications/2011/VAKKI2011_Reuter.pdf
  • Ewald Reuter (2011): El concepto de cultura en la communicación económica intercultural. Del nacionalismo al cosmopolitismo metodológico. (Traducción del almán de Carmen Barragán). En: José Javier Martos & Leonarda Trapassi & Isabel García & Victor M. Borrero (eds.): Diálogos interculturales: lenguas, literaturas y sociedad. (Pensamiento crítico / Pensamiento utópico 203). Barcelona: Anthropos, 125-146.
  • Ewald Reuter (2011): Wissenschaftliches Schreiben im finnischen Germanistikstudium. Bestandsaufnahmen und Aussichten. In: Michael Prinz & Jarmo Korhonen (Hrsg.): Deutsch als Wissenschaftssprache im Ostseeraum – Geschichte und Gegenwart. Akten zum Humboldt-Kolleg an der Universität Helsinki, 27. bis 29. Mai 2010. (Finnische Beiträge zur Germanistik 27). Frankfurt/Main u.a.: Lang, 345-355.
  • Withold Bonner & Ewald Reuter (Hrsg.) (2011): Umbrüche in der Germanistik. Ausgewählte Beiträge der Finnischen Germanistentagung 2009. (Finnische Beiträge zur Germanistik 26). Frankfurt/Main u.a.: Lang. 392 Seiten. https://www.peterlang.com/view/product/17129?rskey=PKwteg&result=12
  • Ewald Reuter & Withold Bonner (2011): Umbrüche in der finnischen Germanistik. Ökonomisierung von Forschung und Lehre, Fragen gesellschaftlicher Relevanz. In: Withold Bonner & Ewald Reuter (Hrsg.): Umbrüche in der Germanistik. Ausgewählte Beiträge der Finnischen Germanistentagung 2009. (Finnische Beiträge zur Germanistik 26). Frankfurt/Main u.a.: Lang, 9-17.
  • Sandra Reuter & Ewald Reuter (2011): Stadt ohne Fremde. Dystopische Helsinki-Bilder in der Arbeiter-Trilogie von Aki Kaurismäki. In: Ernest W.B. Hess-Lüttich & Nilüfer Kuruyazıcı & Şeyda Ozil & Mahmut Karakuş (Hrsg.): Metropolen als Ort der Begegnung und Isolation. Interkulturelle Perspektiven auf den urbanen Raum als Sujet in Literatur und Film. (Cross Cultural Communication 20 / Publikationen der Gesellschaft für Interkulturelle Germanistik (GiG) 15). Frankfurt/Main u.a.: Lang, 525-542.
  • Ewald Reuter (2011): Merkmale interaktiver Beziehungsarbeit im internationalen Beziehungsmarketing. Multidisziplinäre Ansätze – Ergebnisse – Desiderata. In: Elisabeth Wåghäll Nivre & Brigitte Kaute & Bo Andersson & Barbro Landén & Dessislava Stoeva-Holm (Hrsg.): Begegnungen. Das VIII. Nordisch-Baltische Germanistentreffen in Sigtuna vom 11. bis 13.6.2009. (Acta Universitatis Stockholmiensis, Stockholmer Germanistische Forschungen 74). Stockholm: US-AB 2011, 239-251. Online: http://su.diva-portal.org/smash/record.jsf?pid=diva2:439987
  • Ewald Reuter (2011): Die Schwächen des Interkulturalismus und ihre Überwindung: Vom methodologischen Nationalismus zum methodologischen Kosmopolitismus. In: Das Wort. Germanistisches Jahrbuch für Russland, 2010. Bonn: Deutscher Akademischer Austauschdienst, 55-73. Online: http://www.daad.ru/wort/wort2010/9_Reuter_Die%20Schwaechen%20des%20Interkulturalismus.pdf
  • Andrea Bogner & Konrad Ehlich & Ludwig M. Eichinger & Andreas F. Kelletat & Hans-Jürgen Krumm & Willy Michel & Ewald Reuter & Alois Wierlacher & Barbara Dengel (Hrsg.) (2011): Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache / Intercultural Communication Studies 36/2010. Themenschwerpunkt: Mehrsprachigkeitsdidaktik. München: iudicium Verlag. 334 Seiten. http://www.iudicium.de/katalog/86205-350.htm
  • Ewald Reuter (2011): Rezension von Marcella Costa / Bernd Müller-Jacquier (Hrsg.): Deutschland als fremde Kultur: Vermittlungsverfahren in Touristenführungen. München: iudicium 2010 (Reihe interrkulturelle Kommunikation, Band 9). In: Andrea Bogner & Konrad Ehlich & Ludwig M. Eichinger & Andreas F. Kelletat & Hans-Jürgen Krumm & Willy Michel & Ewald Reuter & Alois Wierlacher & Barbara Dengel (Hrsg.): Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache / Intercultural Communication Studies 36/2010. München: iudicium Verlag, 319-324.

 2010

  • Ewald Reuter (2010): Fachsprache der Wirtschaft und des Tourismus. In: Hans-Jürgen Krumm & Christian Fandrych & Britta Hufeisen & Claudia Riemer (Hrsg.): Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Ein internationales Handbuch (Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft, HSK 53.1). Berlin; New York: de Gruyter, 458-467.
  • Andrea Bogner & Konrad Ehlich & Ludwig M. Eichinger & Andreas F. Kelletat & Hans-Jürgen Krumm & Willy Michel & Ewald Reuter & Alois Wierlacher & Barbara Dengel (Hrsg.) (2010): Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache / Intercultural Communication Studies 35/2009. Themenschwerpunkt: Germanistik interdisziplinär. München: iudicium Verlag. 351 Seiten. http://www.iudicium.de/katalog/832-9.htm
  • Werner Kallmeyer & Ewald Reuter & Jürgen F. Schopp (Hrsg.) (2010): Perspektiven auf Kommunikation. Festschrift für Liisa Tiittula zum 60. Geburtstag. Berlin: Saxa Verlag. 337 Seiten.
  • Werner Kallmeyer & Ewald Reuter & Jürgen F. Schopp (2010): Geleitwort, Tabula gatulatoria, Verzeichnis der wissenschaftlichen Schriften von Liisa Tiittula. In: Werner Kallmeyer & Ewald Reuter & Jürgen F. Schopp (Hrsg.): Perspektiven auf Kommunikation. Festschrift für Liisa Tiittula zum 60. Geburtstag. Berlin: Saxa Verlag, 7-23.
  • Ewald Reuter (2010): Liisa Perspektivenreich. In: Werner Kallmeyer & Ewald Reuter & Jürgen F. Schopp (Hrsg.): Perspektiven auf Kommunikation. Festschrift für Liisa Tiittula zum 60. Geburtstag. Berlin: Saxa Verlag, 337.

2009

  • Ernest W.B. Hess-Lüttich & Peter Colliander & Ewald Reuter (Hrsg.) (2009): Wie kann man vom ‚Deutschen’ leben? Zur Praxisrelevanz der interkulturellen Germanistik. Frankfurt/Main u.a.: Lang (Cross Cultural Communication 17 / Publikationen der Gesellschaft für interkulturelle Germanistik (GiG) 12). 422 Seiten. https://www.peterlang.com/view/product/64089?rskey=V5nhIh&result=13
  • Ewald Reuter (2009): Die internationale Germanistik im Wind der Weltwirtschaft: Praxisrelevanz zwischen demokratischer Selbstbestimmung und neoliberaler Ökonomisierung. In: Ernest W.B. Hess-Lüttich & Peter Colliander & Ewald Reuter (Hrsg.) (2009): Wie kann man vom ‚Deutschen’ leben? Zur Praxisrelevanz der interkulturellen Germanistik. Frankfurt/Main u.a.: Lang (Cross Cultural Communication 17 / Publikationen der Gesellschaft für interkulturelle Germanistik (GiG) 12), 59-80.
  • Ewald Reuter (Hrsg.) (2009): Thematischer Teil: Professionelle Kommunikation. In: Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache / Intercultural German Studies, 2008/34, 71-184. http://www.iudicium.de/katalog/833-6.htm
  • Ewald Reuter (2009): Einführung in den Thematischen Teil: Professionelle Kommunikation. In:Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache / Intercultural German Studies 2008/34, 71-79.
  • Ewald Reuter (2009): Auswahlbibliografie ‚Professionelle Kommunikation’. In: Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache / Intercultural German Studies 2008/34, 174-184.
  • Ewald Reuter (2009): Rezension von Jürgen Bolten: Einführung in die Interkulturelle Wirtschaftskommunikation. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2007 (UTB 2922). In: Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache / Intercultural German Studies, 2008/34, 298-302.
  • Ewald Reuter (2009): Rezension von Daniela Heidtmann: Multimodalität der Kooperation im Lehr-Lern-Diskurs. Wie Ideen für Filme entstehen. Tübingen: Narr 2009 (Studien zur Deutschen Sprache 50). In: Online-Zeitschrift für Gesprächsforschung. http://www.gespraechsforschung-ozs.de/heft2009/heft2009.htm
  • Ewald Reuter (2009): Professionelle Gesprächsstile in der internationalen Messekommunikation. In: Thomas Taterka & Dzintra Lele-Rozentale & Silvija Pavīdis (Hrsg.): Am Rande im Zentrum. Beiträge des VII. Nordischen Germanistentreffens, Riga, 7.11. Juni 2006. Berlin: Saxa, 244-254.

2007

  • Liisa Tiittula & Marja-Leena Piitulainen & Ewald Reuter (Hrsg.) (2007): Die gemeinsame Konstitution professioneller Interaktion. Tübingen: Narr (Forum für Fachsprachen-Forschung 77). 285 Seiten. http://narr-starter.de/magento/index.php/die-gemeinsame-konstitution-professioneller-interaktion.html
  • Ewald Reuter (2007): Interkulturalität oder Professionalität? Multimodale Kooperation in einem finnisch-deutschen Messegespräch. In: Liisa Tiittula & Marja-Leena Piitulainen & Ewald Reuter (Hrsg.): Die gemeinsame Konstitution professioneller Interaktion. Tübingen: Narr (Forum für Fachsprachen-Forschung 77), 127-170.
  • Marja-Leena Piitulainen & Ewald Reuter & Liisa Tiittula (2007): Einleitung. In: Liisa Tiittula & Marja-Leena Piitulainen & Ewald Reuter (Hrsg.): Die gemeinsame Konstitution professioneller Interaktion. Tübingen: Narr (Forum für Fachsprachen-Forschung 77), 9-24.
  • Ewald Reuter (2007): Kulturen in der internationalen Wirtschaftskommunikation. Metatheoretische Überlegungen zum wissenschaftlichen Stellenwert unterschiedlicher Kulturbegriffe. In: Nina Niemelä & Esa Lehtinen (Hrsg.): Översättningsteori, fackspråk och Flerspråkighet / Übersetzungstheorie, Fachsprachen und Mehrsprachigkeit / Theory of translation, LSP and multilingualism. VAKKI-Symposium, Vaasa 9.10.2.2007. (Publikationen der Studiengruppe für Fachsprachenforschung, Übersetzungstheorie und Mehrsprachigkeit an der Universität Vaasa 34).Vaasa: Universität Vaasa, 293-304. http://www.vakki.net/publications/2007/VAKKI2007_Reuter.pdf
  • Sonja Hiekkalahti & Jenni Koskela & Laura Lindström & Pauliina Luoma & Mari Nislin & Paula Nurmi & Milla Ovaska & Jaana Veikkola & Ewald Reuter (2007): Deutsche in Pirkanmaa. Interviews zum finnisch-deutschen Alltag (Deutsche Studien Tampere 6). Tampere: Universität Tampere. 89 Seiten.

2006

  • Nancy Aalto & Ewald Reuter (eds.) (2006): Aspects of Intercultural Dialogue. Theory, Research, Applications. Köln: Saxa. 337 pages.
  • Ewald Reuter (2006): Training interkultureller geschäftlicher Telefonkommunikation. Ergebnisse einer Analyse von Lehrwerken für mündliches Wirtschaftsdeutsch. In: Nancy Aalto & Ewald Reuter (eds.) (2006): Aspects of Intercultural Dialogue. Theory, Research, Applications. Köln: Saxa, 223-236.
  • Ewald Reuter (2006): ‚Kuschelstudium’ im nordischen Wohlfahrtsstaat. Bologna-Prozess und DaF-Studien in der finnischen Germanistik. In: Hiltraud Casper-Hehne & Uwe Koreik & Annegret Middeke (Hrsg.): Die Neustrukturierung von Studiengängen „Deutsch als Fremdsprache“. Probleme und Perspektiven. Fachtagung 17.-19. November 2005 an der Universität Hannover. Göttingen: Universitätsverlag Göttingen, 99-108. http://webdoc.sub.gwdg.de/univerlag/2006/neustrukturierungDaF.pdf
  • Ewald Reuter (2006): Verständigungs- und Kooperationsprobleme in der finnisch-deutschen Unternehmenskommunikation. Eine selektive Reanalyse dreier Fallstudien. In: Esa Lehtinen & Nina Niemelä (eds.): Erikoiskielet ja käännösteoria / Fackspråk och översäätningsteori / LSP and theory of translation. VAKKI- Symposium, Vaasa 11.-12.2. 2006. (Publikationen der Studiengruppe für Fachsprachenforschung, Übersetzungstheorie und Mehrsprachigkeit an der Universität Vaasa 33).Vaasa: University of Vaasa, 283-294. http://www.vakki.net/publications/tocs/2006.pdf

2005

  • Ewald Reuter & Tiina Sorvali (Hrsg.) (2005): Satz – Text – Kulturkontrast. Festschrift für Marja-Leena Piitulainen zum 60. Geburtstag. (Finnische Beiträge zur Germanistik 13). Frankfurt/Main u.a.: Lang 358 Seiten. https://www.peterlang.com/view/product/58276?rskey=PKwteg&result=14
  • Ewald Reuter (2005): Der Forschungsplan. Auslandsgermanistische Erkundungen zur hochschuldidaktischen Funktion einer wissenschaftlichen Textsorte. In: Ewald Reuter & Tiina Sorvali (Hrsg.): Satz – Text – Kulturkontrast. Festschrift für Marja-Leena Piitulainen zum 60. Geburtstag. Frankfurt/Main u.a.: Lang (Finnische Beiträge zur Germanistik 13), 247-286.
  • Ewald Reuter (2005): Hans-Ulrich Schwaar – Ethnograph der Saamen. In: Stiftung Hans Ulrich Schwaar (Hrsg.): Zum 85. Geburtstag von Hans Ulrich Schwaar. Eine Würdigung seiner Freunde. Langnau im Emmental: Siftung Hans Ulrich Schwaar, 1-3.
  • Ewald Reuter (2005): Gespräche und mündliche Präsentationen. Sektionsbericht von der XIII. IDT, 01. bis 06. August 2005, in Graz/Österreich. In: Aktuelles. Für den Deutschunterricht in Finnland 38/2005. Hrsg. vom Goethe Institut Helsinki, 29-31.
  • Ewald Reuter & Katri Vihusaari (2005): Mehr als nur reißfeste Lätzchen und Waschhandschuhe. Interaktive Merkmale von Kundenzufriedenheit in der finnisch-deutschen Unternehmenskommunikation. In: Karita Mård-Miettinen & Nina Niemelä (Hrsg.) (2005): Erikoiskielet ja käänösteoria / Fachspråk och översättnigsteori / Fachsprachen und Übersetzungstheorie. VAKKI-Symposium, Vöyri 12.-13.2.2005 (Publikationen der Studiengruppe für Fachsprachenforschung, Übersetzungstheorie und Mehrsprachigkeit an der Universität Vaasa 32). Vaasa: Universität Vaasa, 327-336.

2004

  • Ewald Reuter & Mariann Skog-Södersved & Brigitte von Witzleben (Hrsg.) (2004): Sternstunden. Festschrift für Andreas F. Kelletat zum 50. Geburtstag (Saxa Beiheft 6). Vaasa/Germersheim: Saxa.
  • Ewald Reuter (2004): Mit Foucault in Almaty. In: Mariann Skog-Södersved & Ewald Reuter & Brigitte von Witzleben (Hrsg.): Sternstunden. Festschrift für Andreas F. Kelletat zum 50. Geburtstag (Saxa Beiheft 6). Vaasa/Germersheim: Saxa, 41-45.

2003

  • Ewald Reuter & Marja-Leena Piitulainen (Hrsg.) (2003): Internationale Wirtschaftskommunikation auf Deutsch. Die deutsche Sprache im Handel zwischen den nordischen und den deutschsprachigen Ländern (Nordeuropäische Beiträge aus den Human- und Gesellschaftswissenschaften 23). Frankfurt/Main u.a.: Lang. 416 Seiten. https://www.peterlang.com/view/product/39951?rskey=EZ55k8&result=3
  • Ewald Reuter & Marja-Leena Piitulainen: Zur Einführung. In: Ewald Reuter & Marja-Leena Piitulainen (Hrsg.) (2003): Internationale Wirtschaftskommunikation auf Deutsch. Die deutsche Sprache im Handel zwischen den nordischen und den deutschsprachigen Ländern (Nordeuropäische Beiträge aus den Human- und Gesellschaftswissenschaften 23). Frankfurt/Main u.a.: Lang, 9-23.
  • Ewald Reuter & Eila Minkkinen (2003): Interkulturelle Kommunikation zwischen Finnland und den deutschsprachigen Ländern. Bestandsaufnahme, Probleme, Lösungen. In: Ewald Reuter & Marja-Leena Piitulainen (Hrsg.): Internationale Wirtschaftskommunikation auf Deutsch. Die deutsche Sprache im Handel zwischen den nordischen und den deutschsprachigen Ländern (Nordeuropäische Beiträge aus den Human- und Gesellschaftswissenschaften 23). Frankfurt/Main u.a.: Lang, 27-49.
  • Ewald Reuter (2003): Training mündlicher Berufskommunikation. Zur Methodologie gesprächsanalytisch fundierter Kommunikationstrainings. In: Ewald Reuter & Marja-Leena Piitulainen (Hrsg.): Internationale Wirtschaftskommunikation auf Deutsch. Die deutsche Sprache im Handel zwischen den nordischen und den deutschsprachigen Ländern (Nordeuropäische Beiträge aus den Human- und Gesellschaftswissenschaften 23). Frankfurt/Main u.a.: Lang, 345-369.
  • Ewald Reuter (2003): Wissenschaftliches Schreiben im Umbruch. Über einige Folgen der Globalisierung in den Fremdsprachenphilologien. In: Informationen Deutsch als Fremdsprache 30/4, (Sondernummer: Kommunikation, Kultur und Kontrast. Festgabe für Rolf Ehnert), 323-334. Online: http://www.iudicium.de/infodaf/downloads/InfoDaF_2003_Heft_4.pdf#page=7
  • Ewald Reuter (2003): Fehlerkorrektur und Bewertungen bei mündlichen Präsentationen. In: Aktuelles. Für den Deutschunterricht in Finnland 34/2003. Hrsg. vom Goethe Institut Helsinki, 34-46.

2002

  • Ewald Reuter (2002): Kein Land zwischen Ufer und Vergessen. Zur Gesprächsanalyse finnisch-deutscher Fernsehrezeptionen. In: Oddný Sverrisdóttir & Peter Weiß (Hrsg.): Akten des V. Treffens der nordeuropäischen Germanistik. Reykjavík, Island, 1.-6.6.1999. Reykjavík: Háskólaútgáfan, 191-211.
  • Ewald Reuter (2002): Suomi-poika goes Europe. Humor als Abschwächung rituellen Tabubruchs in der massenmedialen Volkskultur. In: Matthias Rothe & Hartmut Schröder (Hrsg.): Ritualisierte Tabuverletzung, Lachkultur und das Karnevaleske. (Studien zur Ethik in Ostmitteleuropa 6). Frankfurt/Main u.a.: Lang, 305-336.
  • Brigitte Reuter & Ewald Reuter (2002): Emanzen, Memmen und Beziehungskisten. Methodische Probleme der Kultur vergleichenden Rezeptionsforschung. In: Mariann Skog-Södersved & Christoph Parry & Brigitte von Witzleben (Hrsg.) (2002): Grenzüberschreibungen. Festschrift für Henrik Nikula zum 60. Geburtstag. (Saxa Sonderband 7). Vaasa; Germersheim: Universität Vaasa, 295-310.

2001

  • Ewald Reuter & Brigitte Reuter (2001): Auswerten berufssprachlicher Interaktionskompetenz. Dargestellt am Beispiel des berufsvorbereitenden Wirtschaftsdeutschunterrichts. In: Karin Aguado & Claudia Riemer (Hrsg.): Wege und Ziele. Zur Theorie, Empirie und Praxis des Deutschen als Fremdsprache (und anderer Fremdsprachen). Festschrift für Gert Henrici zum 60. Geburtstag. (Perspektiven Deutsch als Fremdsprache 15). Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren, 403-417.
  • Ewald Reuter (2001): Wirtschaftstexte. In: Gerhard Helbig & Lutz Götze & Gert Henrici & Hans-Jürgen Krumm (Hrsg.): Deutsch als Fremdsprache. Ein internationales Handbuch. 1. Halbband. (Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft 19.1). Berlin: New York: de Gruyter, 573-582.
  • Ewald Reuter (2001): Rezension von: Michael Becker-Mrotzek & Christine Doppler (Hrsg.): Medium Sprache im Beruf. Eine Aufgabe für die Linguistik. (Forum für Fachsprachen-Forschung 49). Tübingen: Narr 1999. In: Zeitschrift für Angewandte Linguistik 34/2001, 105-109.
  • Ewald Reuter (2001): Germanistikfremde Studien? Finnisch-deutsche Wirtschaftskommunikation als neuer Studien- und Forschungsschwerpunkt an der Universität Tampere. In: Werner Roggausch (Hrsg.): Germanistentreffen Deutschland – Dänemark – Finnland – Island – Norwegen – Schweden. Greifswald, 9.-13.10.2000. Dokumentation der Tagungsbeiträge. Bonn: Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD), 45-64.
  • Eila Minkkinen & Ewald Reuter (2001): Suomalais-saksalainen yritysviestintä Pirkanmaalla. Tarvetutkimus. / Finnisch-deutsche Wirtschaftskommunikation in der Region Pirkanmaa. Eine Bedarfsanalyse. Universität Tampere: Germanistisches Institut. 90 Seiten.
  • Ewald Reuter (2001): Heiterer Tadel. Zur Inszenierung negativer Höflichkeit im finnischen Fernsehen. In: Pekka Kujamäki (Hrsg.) (2001): Viestinnän lähteillä. Kirjoituksia kielestä, kulttuurista ja kääntämisestä. Juhlakirja Pauli Roinilan 65-vuotispäivän kunniaksi. – An den Quellen der Kommunikation. Schriften zu Sprache, Kultur und Übersetzen. Festschrift für Pauli Roinila zum 65. Geburtstag. Joensuu: Joensuu University Press, 79-91.

2000

  • Ewald Reuter (2000): Trostlose Landschaften. Zur finnisch-deutschen Rezeption von Text-Bild-Zusammenhängen in Finnland. In: Rolf Ehnert (Hrsg.): Wirtschaftskommunikation kontrastiv. (Werkstattreihe Deutsch als Fremdsprache 67). Frankfurt/Main u.a.: Lang, 23-62.
  • Ewald Reuter (2000): „Nichts ist Zufall bei Rilke!“ – Brigitte von Witzleben im Gespräch mit Ewald Reuter. In: Die Rosenschale. Festschrift für Brigitte von Witzleben zu ihrem 65. Geburtstag. (SAXA Beiheft 4.) Vaasa; Germersheim: Universität Vaasa, 13-21.
  • Ewald Reuter (2000): Finnische Landschaften. Die Konstruktion von Intertextualität und Interaktionsmodalität in finnisch-deutschen Rezeptionsprozessen. In: Christoph Parry & Liisa Voßschmidt & Detlef Wilske (Hrsg.): Literatur und Identität. Beiträge auf der 10. Internationalen Arbeitstagung ‚Germanistische Forschungen zum literarischen Text’. (Saxa Sonderband 2.) Germersheim; Vaasa: Universität Vaasa, 192-204.
  • Ewald Reuter (2000): Intertextualität in Fachgesprächen. In: Päivi Jauhola & Outi Järvi & Detlef Wilske (eds.): Erikoiskielet ja käännösteoria / Fackspråk och översättningsteorie / LSP and Theory of Translation. VAKKI-Symposium. Vaasa 11.-13.2.2000. (Publikationen der Studiengruppe für Fachsprachenforschung und Übersetzungstheorie an der Universität Vaasa 32). Vaasa: University of Vaasa, 353-364.
  • Ewald Reuter (2000): Gekeuche am Wasser. Zur Konstruktion des homo fennicus in interkulturellen Leseprozessen. In: Thomas Henrikson & Brigitte Reuter & Jorma Suokko & Ulla-Kristiina Tuomi & Silja Vahanen (toim.): Tampereen kielikeskus 25 vuotta. Tampere: Universität Tampere, 235-250.

1999

  • Ewald Reuter (1999): ‚Klein, aber fein’. Stereotype in einer finnisch-deutschen Messeveranstaltung. In: Theo Bungarten (Hrsg.): Sprache und Kultur in der interkulturellen Marketingkommunikation. Mit 1000 aktuellen Literaturhinweisen zur Theorie und Praxis der Marketingkommunikation. 2., verbesserte Auflage. Tostedt: Attikon, 162-173.

1998

  • Ewald Reuter (1998): Selbstvergessene BeobachterInnen? Über die Konstruktion und Reproduktion von Asymmetrie in interkultureller Kommunikation. In: Reinhard Fiehler (Hrsg.): Verständigungsprobleme und gestörte Kommunikation. Opladen; Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, 245-274. Online: http://www.verlag-gespraechsforschung.de/2002/probleme/245-274.pdf
  • Ewald Reuter (1998): Rezension von Rudolf Muhr & Katínka Miková (in Zusammenarbeit mit Ludmilla Mesková & Milan Slobodnik: Ekonomika a cudzie jazyky. Cudzie jaziky a odborná jazyková výcuba v krajínach strednej a východnej Europý. / Ökonomie und Fremdsprachen. Zum Stand der Fremdsprachen- und Fachsprachenausbildung in den MOE-Ländern. / Economy and Foreign Languages. The State of Teaching Foreign Languages and Languages for Specific Purposes in Central and East European Countries. (Acta linguistica 2) Banská Bystrica: Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Matej Bel Universität, 1998. In: Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache 24/1998, 556-559.
  • Ewald Reuter & Brigitte Reuter (Übersetzung aus Finnischen) (1998): Salme Sarajas-Korte: Die symbolistischen Landschaften des Akseli Gallén-Kallela. In: Ausstellungskatalog: Landschaft als Kosmos der Seele. Malerei des nordischen Symbolismus bis Munch 1880 – 1910. Köln: Wallraf Richartz Museum, 113-118.

1997

  • Ewald Reuter (1997): Mündliche Kommunikation im Fachfremdsprachenunterricht. Zur Empirisierung und Reflexivierung mündlicher Kommunikationstrainings. (Studium Deutsch als Fremdsprache – Sprachdidaktik 12) München: iudicium. 406 Seiten. http://www.iudicium.de/katalog/112-4.htm
  • Ewald Reuter: Fach – Text – Diskurs – Disziplin. Mit welchen Folgen Rosemarie Buhlmann eine Äußerung von Henry George Widdowson im Deutschen wiedergibt. In: Anna Mauranen & Tiina Puurtinen (eds.) (1997): Translation – Acquisition – Use. (AfinLa Yearbook 1997) Jyväskylä: University of Jyväskylä, 141-158. Online: http://elektra.helsinki.fi/se/a/0781-0318/1997/55/fachtext.pdf
  • Ewald Reuter (1997): Rezension von Markus Hundt: Modellbildung in der Wirtschaftssprache. Zur Geschichte der Instituionen- und Theoriefachsprachen der Wirtschaft. (Reihe Germanistische Linguistik 150) Tübingen: Niemeyer 1995. In: Informationen Deutsch als Fremdsprache 2-3/1997, 311-314.

1996

  • Ewald Reuter (1996): Rezension von Ruth Brons-Albert: Verkaufsgespräche und Verkaufstrainings. Opladen: Westdeutscher Verlag 1995. In: Der Ginkgo-Baum. Germanistisches Jahrbuch für Nordeuropa. 14. Folge. Helsinki: Finn Lectura, 373-375.

1995

  • Ewald Reuter (Hrsg.) (1995): Themenheft Fremdsprachliches Textverstehen (Finlance. A Finnish Journal of Applied Linguistics XV). Jyväskylä: University of Jyväskylä. 324 Seiten.
  • Ewald Reuter (1995): Vorrede über finnische Verhältnisse. In: ders. (Hrsg.): Themenheft Fremdsprachliches Textverstehen (Finlance. A Finnish Journal of Applied Linguistics XV). Jyväskylä: University of Jyväskylä, 7-12.
  • Ewald Reuter (1995): Fremdsprachliches Textverstehen – gesprächsanalytisch betrachtet. In: Ewald Reuter (Hrsg.): Themenheft Fremdsprachliches Textverstehen (Finlance. A Finnish Journal of Applied Linguistics XV). Jyväskylä: University of Jyväskylä, 85-136.
  • Ewald Reuter (1995): Chronik der Weiterbildungsveranstaltungen für DeutschlehrerInnen, die das Sprachenzentrum der Universität Tampere finanziell, personell und/oder organisatorisch mitgetragen hat. In: ders. (Hrsg.): Themenheft Fremdsprachliches Textverstehen (Finlance. A Finnish Journal of Applied Linguistics XV). Jyväskylä: University of Jyväskylä, 316-322.
  • Ewald Reuter (1995): Rezension von Klaus Munsberg: Mündliche Fachkommunikation. Das Beispiel Chemie. (Forum für Fachsprachen-Forschung 21) Tübingen: Narr 1994. In: Informationen Deutsch als Fremdsprache 2-3/1995, 284-292.
  • Ewald Reuter (1995): Rezension von Thomas Bliesener & Ruth Brons-Albert (Hrsg.): Rollenspiele in Kommunikations- und Verhaltenstrainings. Opladen: Westdeutscher Verlag 1994. In: Fachsprache 3-4/1995, 167-170.

1994

  • Ewald Reuter & Sabine Ylönen (1993-94): Handelspartner Finnland. Außenhandelsförderung am Beispiel der Deutsch-Finnischen Handelskammer Helsinki. Ein Unterrichtsprogramm für den Bereich mündliches Wirtschaftsdeutsch. Videofilm (103 Min.), Übungsbuch (200 Seiten), Lehrerhandbuch (250 Seiten), Filmtranskript (90 Seiten). (Materialien des Zentralen Spracheninstituts der finnischen Hochschulen 100). Universität Jyväskylä: Zentrales Spracheninstitut der finnischen Hochschulen.
  • Ewald Reuter (1994): Handelspartner Finnland. Kriterien der Erstellung eines berufskommunikativen Lehrwerks. In: Rune Ingo & Christer Laurén & Henrik Nikula & Jerry Schuchalter (eds.): Erikoiskielet ja käännösteoria / Fackspråk och översättningsteori /LSP and theory of translation. VAKKI Symposium Vörä 12.-13.2.1994. (Publikationen der Studiengruppe für Fachsprachenforschung und Übersetzungstheorie an der Universität Vaasa 19).Vaasa: Universität Vaasa, 282-295.
  • Ewald Reuter (1994): Neutralität in mündlicher Wirtschaftskommunikation. In: Tuija Nikko & Pirkko Nuolijärvi (Hrsg.) Talous ja kieli II. Seminaari 22.23.4.1994. Helsingin kauppakorkeakoulu. Helsinki: Helsingin kauppakorkeakoulu / Wirtschaftsuniversität Heslinki (Helsingin kauppakorkeakoulun julkaisuja D-211), 115-129.
  • Ewald Reuter (1994): Finnische und deutsche Geschäftsleute im Gespräch. In: Korkeakoulutieto 4, 51-55.

1993

  • Ewald Reuter (1993): Zur Aktualität der Romantik. In: Brigitte Reuter (Hrsg.): Zur Aktualität der Romantik. Finnisch-deutsches Symposium 24.9.27.9.1991 an der Universität Tampere. Tampere: Universität Tampere (Veröffentlichungen des Kunstwissenschaftlichen Institutes der Universität Tampere 33), 13-61.
  • Ewald Reuter (1993): Rezension von Reinhard Fiehler & Wolfgang Sucharowski (Hrsg.): Kommunikationsberatung und Kommunikationstraining. Opladen: Westdeutscher Verlag 1992. In: Fachsprache 3-4/1993, 165-168.
  • Ewald Reuter (1993): Mündliche Geschäftskommunikation im Wirtschaftsdeutschunterricht. Vaasa: Universität Vaasa. (Soveltavan kielitieteen lisensiaatintutkimus/Lizentiatenarbeit im Fach Angewandte Linguistik). 252 Seiten.

1992

  • Ewald Reuter & Rolf Rodenbeck (1992): Unternehmenspräsentationen. Ein videogestützes Unterrichtsprogramm für den mündlichen Fachsprachenunterricht im Bereich ‚Wirtschaft’. Videofilm (52 Min.), Übungsbuch (41 Seiten), Lehrerhandbuch (56 Seiten). (Materialien des Zentralen Spracheninstituts 83). Universität Jyväskylä: Zentrales Spracheninstitut der finnischen Hochschulen.
  • Ewald Reuter (Hrsg.) (1992): Wege der Erforschung deutsch-finnischer Kulturunterschiede in der Wirtschaftskommunikation. Tampere: Universität Tampere (Veröffentlichungen des Sprachenzentrums der Universität Tampere 3). 206 Seiten.
  • Ewald Reuter (1992): Zum Geleit. In: Ewald Reuter (Hrsg.) (1992): Wege der Erforschung deutsch-finnischer Kulturunterschiede in der Wirtschaftskommunikation. (Veröffentlichungen des Sprachenzentrums der Universität Tampere 3). Tampere: Universität Tampere, 5-9.
  • Ewald Reuter (1992): Mündliches Kommunikationstraining im Fachsprachenunterricht. Eine didaktisch-methodische Skizze zur Einführung in die internationale Geschäftskommunikation. In: Ewald Reuter (Hrsg.): Wege der Erforschung deutsch-finnischer Kulturunterschiede in der Wirtschaftskommunikation. Tampere: Universität Tampere (Veröffentlichungen des Sprachenzentrums der Universität Tampere 3), 154-196.
  • Ewald Reuter (1992): ‚Klein, aber fein.’ – Stereotypen in einer deutsch-finnischen Messeveranstaltung. In: Pirkko Nuolijärvi & Liisa Tiittula (Hrsg.): Talous ja kieli 1. Seminaari 24.-25.4.1992. Helsinki: Wirtschaftsuniversität Helsinki (Helsingin kauppakorkeakoulujen julkaisuja D-169), 234-245.
  • Ewald Reuter (1992): Rezension von Sabine Ylönen (Hrsg.): Deutsch für Mediziner. Band I: Leseverstehen. Band II: Hörverstehen und mündliche Kommunikation. Jyvväskylä 1990-1991 und von Ulrike Nagel & Christa Romberg: Deutsch im Beruf: Medizin. Teil 1. Rheinbreitbach 1990. In: Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache 18/1992, 614-627.
  • Ewald Reuter (1992): Rezension von Michael McCarthy: Discourse analysis for language teachers. Cambridge: Cambridge University Press 1991. In: Zielsprache Deutsch 4/1992, 228-229.
  • Ewald Reuter (1992): Rezension von Ursula Klagge: Untersuchungen zum Hörverstehen im Fremdsprachenunterricht für Fortgeschrittene (Deutsch als Fremdsprache). Potsdam: Pädagogische Hochschule Karl Liebknecht, Dissertation A, 1988. In: Informationen Deutsch als Fremdsprache 3/1992, 406-410.
  • Ewald Reuter (1992): Wirtschaftsdeutschprüfung international. In: (Tampereen) Yliopistouutiset, 09.11.1992, Seite 5.
  • Ewald Reuter & Brigitte Reuter (1992): Kunst der deutschen Romantik in Finnland. Ausstellung und Symposium zur deutschen Romantik – ein Projekt des GI Tampere. In: Prisma. Aus der Arbeit des Goethe-Institutes 2/1992, 98-103.
  • Ewald Reuter & Rolf Rodenbeck (& Karsten Kurowski) (1992): Unternehmenspräsentationen. Ein videogestütztes Unterrichtsprogramm für den mündlichen Fachsprachenunterricht im Bereich Wirtschaft. Videokassette (52 Min.), Übungsheft (41 Seiten), Lehrerheft (56 Seiten) (Materialien des Zentralen Spracheninstituts 83). Universität Jyväskylä: Zentrales Spracheninstitut der finnischen Hochschulen.

1991

  • Ewald Reuter (1991): Rezension von Lucrecia Keim: Authentizität in Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache. Bielefeld: Universität Bielefeld 1990. In: Informationen Deutsch als Fremdsprache 3/1991, 326-329.
  • Ewald Reuter (1991): Rezension von Klaus Brinker & Sven Frederik Sager: Linguistische Gesprächsanalyse. Eine Einführung (Grundlagen der Germanistik 30). Berlin: Schmidt 1989. In: Informationen Deutsch als Fremdsprache 2/1991, 326-329.
  • Ewald Reuter (1991): Apropos 700-Jahr-Feier der Schweiz. In: Kielikeskusuutisia 7/1991, 5-6.
  • Ewald Reuter & Brigitte Reuter (1991): Näyttelyn saatteeksi – Zur Ausstellung. In: Ausstellungskatalog Kaipuu maisemaan – Alles drängt zur Landschaft. Deutsche Romantik 1800-1840 (Tampereen taidemuseon julkaisuja 41) Tampere: Kunstmuseum Tampere, 10-13.
  • Ewald Reuter & Brigitte Reuter (1991): (Übersetzung aus dem Englischen) Magne Malmanger: Norjan romantiikka – Romantik in Norwegen. In: Ausstellungskatalog Kaipuu maisemaan – Alles drängt zur Landschaft. Deutsche Romantik 1800-1840 (Tampereen taidemuseon julkaisuja 41) Tampere: Kunstmuseum Tampere, 162-181.
  • Ewald Reuter & Brigitte Reuter (1991): (Übersetzung aus dem Finnischen) Lauri Antila: Polkuja – Pfade. In: Ausstellungskatalog Kaipuu maisemaan – Alles drängt zur Landschaft. Deutsche Romantik 1800-1840 (Tampereen taidemuseon julkaisuja 41) Tampere: Kunstmuseum Tampere, 248-269.
  • Ewald Reuter & Hartmut Schröder & Liisa Tiittula (1991): Zur Erforschung von Kulturunterschieden in der internationalen Wirtschaftskommunikation. In: Bernd-Dietrich Müller (Hrsg.): Interkulturelle Wirtschaftskommunikation. München: iudicium, 93-121.

1990

  • Ewald Reuter (Hrsg) (1990): Europawoche: Blick auf 1992. Dokumentation eines gemeinsamen Seminares von Universität Tampere und Goethe-Institut Tampere vom 2.-5. Oktober 1989. Tampere: Universität Tampere (Veröffentlichungen des Sprachenzentrums der Universität Tampere 1). 117 Seiten.
  • Ewald Reuter (1990): Gespräche ohne Haß über Grenzen hinweg. In: Ewald Reuter (Hrsg.): Europawoche: Blick auf 1992. Dokumentation eines gemeinsamen Seminares von Universität Tampere und Goethe-Institut Tampere vom 2.-5. Oktober 1989. Tampere: Universität Tampere (Veröffentlichungen des Sprachenzentrums der Universität Tampere 1), 1-14.
  • Ewald Reuter (1990): Rezension von Gisela Brünner: Kommunikation in institutionellen Lehr-Lern-Prozessen. Diskursanalytische Untersuchungen zu Instruktionen in der betrieblichen Ausbildung (Kommunikation und Institution 16). Tübingen: Narr 1987. In: Informationen Deutsch als Fremdsprache 4/1990, 449-458.
  • Ewald Reuter (1990): Mit Oral Skillers in Tallinn. In: Kielikeskustelua 10/1990, 6-8; und in: John Langille (ed.): English Oral Skills Workshop. History and the Proceedings of the 10th Anniversary Workshop (Occasional Papers from the Language Centre for Finnish Universities). Jyväskylä: University of Jyväskylä, 61-63.
  • Ewald Reuter & Daniela Frank (1990): Umweltschmutz. In: Karin Herrmann (Hrsg.): Wirtschaftstexte im Unterricht. München: Goethe-Institut, 159-173; 201-205.
  • Ewald Reuter & Markus Giss & Silja Ahlsved & Eeva Piirainen & Tuula Puro & Anja Rihlama & Pirjo Väänänen (1990): Lübecker Häfen. Videogestüztes Unterrichtsmaterial für den Fachsprachenunterricht Technik und Wirtschaft. Videofim (90 Min.), Übungsheft (115 Seiten), Lehrerheft (147 Seiten). (Materialien des Zentralen Spracheninstituts der finnischen Hochschulen 74). Universität Jyväskylä: Zentrales Spracheninstitut der finnischen Hochschulen.

1989

  • Ewald Reuter (Hrsg.) (1989): Soziologie zwischen Wissenschaft und Alltagsleben. Seminardoku-mentation zu den ‚Finnisch-deutschen Tagen’ vom 3.8. Oktober 1988 in Tampere. (Veröffentlichungen des Zentralen Spracheninstitutes der finnischen Hochschulen 37). Universität Jyväskylä: Zentrales Spracheninstitut der finnischen Hochschulen. 107 Seiten.
  • Ewald Reuter (1989): In eigener Sache: Fachsprachenunterricht zwischen Wissenschaft und Beruf? – Erlesene Antworten. In: ders. (Hrsg.): Soziologie zwischen Wissenschaft und Alltagsleben. Seminardoku-mentation zu den ‚Finnisch-deutschen Tagen’ vom 3.8. Oktober 1988 in Tampere. (Veröffentlichungen des Zentralen Spracheninstitutes der finnischen Hochschulen 37). Universität Jyväskylä: Zentrales Spracheninstitut der finnischen Hochschulen, 5-12.
  • Ewald Reuter (1989): Legitimation durch Argumentation. Probleme offener Unterrichtskommunikation am Beispiel von Stundenanfängen. In: Martin Kusch & Hartmut Schröder (Hrsg.): Text Interpretation Argumentation. (Papers in Textlinguistics 64). Hamburg: Buske, 182199.
  • Ewald Reuter (1989): Die kommunikative Organisation der Produktvorstellung. In: Christer Laurén & Marianne Nordmann (eds.): From office to school: Special language and internationalisation. Clevedon: Multilingual Matters, 6777.
  • Ewald Reuter (1989): Bericht von den ‚Finnisch-deutschen Tagen mit gesellschaftswissenschaftlichen Themen’ vom 3. – 8. Oktober 1988 in Tampere. In: Kielikeskusuutisia 2/1989, 22-28.
  • Ewald Reuter & Hartmut Schröder & Liisa Tiittula (1989): Deutsch-finnische Kulturunterschiede in der Wirtschaftskommunikation. Fragestellungen, Methoden und Ergebnisse eines Forschungsprojektes. In: Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache 19/1989, 237269.
  • Ewald Reuter & Hartmut Schröder & Liisa Tiittula (1989): Suomalais-saksalaiset kulttuurierot talouselämän viestinnässä. Väliraportti. / Deutsch-finnische Kulturunterschiede in der Wirtschaftskommunikation. (Helsingin kauppakorkeakoulun julkaisuja D-120). Helsinki: Wirtschaftsuniversität Helsinki.145 Seiten.
  • Ewald Reuter & Roland Freihoff & Karsten Kurowski & Sabine Ylönen (1989): Bericht über das ‚Weiterbildungsseminar für Fachsprachenlehrer vom.17.-18. März 1989 in Tampere“. In: Kielikeskusuutisia 9-10/1989, 8-15.
  • Ewald Reuter & Wolfgang Krause & Dieter Arnsdorf & Ann-Christin Bayard & Johann Heins & Karin Herrmann & Johannes Schumann & Hugo Zenkner (1989): Ein Großauftrag. Arbeitsbuch zum gleichnamigen Videofilm. München: Goethe-Institut. 85 Seiten.

1988

  • Ewald Reuter (1989): IMEXPLEX – oder was man (nicht) zu hören und zu lesen bekommt, wenn man (schriftlich) danach fragt, ob und wie Videos im Fachsprachenunterricht eingesetzt werden. In: Kielikeskustelua 1/1988, 5-13; und in: Sabine Ylönen (Hrsg) (1989): Didaktik und Methodik des fachbezogenen und allgemeinsprachlichen Unterrichts Deutsch als Fremdsprache. Dokumentationen von Seminaren für Deutschlehrer in Finnland 1987/1988. Universität Jyväkylä: Zentrales Spracheninstitut der finnischen Hochschulen, 77-85.
  • Ewald Reuter (1989): Rezension von Hans Georg Albers & Hermann Funke & Reiner Grundmann & Gerhard Neuner & Andrea Zielke (1987): Handreichung – Fachsprache in der Berufsausbildungausländischer Jugendlicher. Bonn: Bundesminister für Bildung und Wissenschaft. In: Kielikeskustelua 9/1988, 17-19.
  • Ewald Reuter (1989): Bericht über den „Videoproduktionskurs für Deutschlehrer an finnischen Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen vom 16. bis 27. August 1987 in Lübeck“. In: Fachsprache 1-2/1988, 7-18.
  • Ewald Reuter (1989): Produktvorführungen. Videofilm (30 Min.), Übungsheft (45 Seiten), Lehrerheft (48 Seiten) (Materialien des Zentralen Spracheninstituts der finnischen Hochschulen 63). Universität Jyväskylä: Zentrales Spracheninstitut der finnischen Hochschulen.
  • Ewald Reuter (1989): Bericht über das „Fortbildungsseminar des Instituts für Deutsche Fachsprache für finnische Fachsprachenlehrer vom 5. bis 12. September 1987 in Dresden“. In: Kielikeskusuutisia 2/1988, 7-18; und in: Informationen Deutsch als Fremdsprache 1/1988, 92-98.
  • Ewald Reuter & Hartmut Schröder (1989): Bericht über das „VI. Europäische Fachsprachensymposium, Vaasa, 3.-7. August 1987. In: Der Ginkgo-Baum, Siebente Folge 1988, 85-90.

1987

  • Ewald Reuter & Rolf Ehnert & Hans-Rüdiger Fluck & Hartmut Schröder (1987): Bericht über „The 6th European Symposium on Language for Specific Purposes, Vaasa, Finnland, August 3-7, 1987“. In: Fachsprache 3-4/1987,159-165; und in: Informationen Deutsch als Fremdsprache 1/1988, 99-107.
  • Ewald Reuter & Joachim Böger (1987): Internationaler Güterverkehr – Didaktisierung eines Wirtschaftsfilms. In: Hartmut Schröder & Sabine Ylönen (Hrsg.): Ideen für einen fachbezogenen Fremdsprachenunterricht (Deutsch als Fremdsprache). (Veröffentlichungen des Zentralen Spracheninstituts der finnischen Hochschulen 29). Universität Jyväskylä: Zentrales Spracheninstitut der finnischen Hochschulen, 57-90.

1986

  • Ewald Reuter (1986): Bericht über den „Video-Produktionskurs für Deutschlehrer an Sprachenzentren der finnischen Hochschulen vom 18. bis 31. August 1985 und vom 5. bis 11. Januar 1986 in Lübeck“. In: Fachsprache 3-4/1986, 177-179.
  • Marja Bendel & Ewald Reuter & Burghardt Bendel (Hrsg.) (1986): Die Bundesrepublik Deutschland heute. Dokumentation zu dem Seminar vom 26.-27. Oktober 1984 in Tampere – Deutsche Abteilung des Sprachenzentrums der Technischen Hochschule. (Veröffentlichungen des Zentralen Spracheninstituts der finnischen Hochschulen 23). Universität Jyväskylä: Zentrales Spracheninstitut der finnischen Hochschulen. 105 Seiten.
  • Ewald Reuter (1986): Nationale Identität – Widersprüche in der gesellschaftlichen Verständigung in der Bundesrepublik. In: Marja Bendel & Ewald Reuter & Burghardt Bendel (Hrsg.): Die Bundesrepublik Deutschland heute. Dokumentation zu dem Seminar vom 26.-27. Oktober 1984 in Tampere – Deutsche Abteilung des Sprachenzentrums der Technischen Hochschule. (Veröffentlichungen des Zentralen Spracheninstituts der finnischen Hochschulen 23). Universität Jyväskylä: Zentrales Spracheninstitut der finnischen Hochschulen, 63-97.
  • Ewald Reuter (1986): Am Messestand. Über Erfahrungen, in berufstypische Kommunikation einzuüben. In: Informationen Deutsch als Fremdsprache 3/1986, 251-261; und in: Hartmut Schröder & Sabine Ylönen (Hrsg.) (1987): Ideen für einen fachbezogenen Fremdsprachenunterricht (Deutsch als Fremdsprache). (Veröffentlichungen des Zentralen Spracheninstituts für finnische Hochschulen 29). Universität Jyväskylä: Zentrales Spracheninstitut der finnischen Hochschulen, 27-56.

1985

  • Ewald Reuter (1986): Vom Dogma zur Differenz. Positionen und Tendenzen in der empirischen Fremdsprachendidaktik. Auszüge aus einem Gespräch mit Prof. Dr. Gert Henrici. In: Kielikeskusuutisia 7/1985, 26-30.
  • Ewald Reuter & Hartmut Schröder (1986): Friedenserziehung und Deutsch als Fremdsprache. Ein Bericht aus Finnland. In: Informationen Deutsch als Fremdsprache 4/1985, 386-393.

1984

  • Ewald Reuter & Jürgen Matthies & Joachim Böger (1984): Bericht der Arbeitsgruppe 3: Fachsprache Wirtschaft. In: Hellmut Binder & Hartmut Schröder (Hrsg.): Video im allgemein- und fachsprachlichen Deutschunterricht. Dokumentation einer Seminarreihe. Universität Jyväskylä: Korkeakoulujen kielikeskus / Zentrales Spracheninstitut der finnischen Hochschulen (Korkeakoulujen kielikeskuksen julkaisuja / Veröffentlichungen des Zentralen Spracheninstituts der finnischen Hochschulen 20), 59-73.

1982

  • Ewald Reuter (1982): Kommunikation und Institution. Zur Ethnographie des schulischen Alltags. Frankfurt/Main u.a.: Lang (Werkstattreihe Deutsch als Fremdsprache 2). 183 Seiten. https://www.peterlang.com/view/product/5576?rskey=JfeJLC&result=7
  • Ewald Reuter & Jürgen Richter (1982): Zur Rekonstruktion struktureller Probleme institutionell vermittelten Fremdsprachenerwerbs. In: Jürgen Richter: Handlungsfiguren in kommunikativen Prozessen. Eine konstitutionsanalytische Untersuchung schulischer Kommunikation. Frankfurt/Main u.a.: Lang (Werkstattreihe Deutsch als Fremdsprache 3), 175-193.

1980

  • Ewald Reuter & Gisela Dressler & Brigitte Reuter (1980): Welche Landeskunde braucht der FU? Grundsätzliche Überlegungen zur Vermittlung von Sprache und Kultur im FU. In: Linguistik und Didaktik 43/44, 233-251.

1977

  • Arbeitsgruppe Sprachdidaktik Bielefeld (Gert Henrici, Detlef Karwath, Hartmut Klinger, Ewald Reuter, Brigitte Sobek, Constanze Thurm, Sophie Trauernicht, Richard Wiese) (1977): Formen dialogischer Kommunikation. Unterrichtsmaterialien für die Sekundarstufe II. Düsseldorf: Bagel. 112 Seiten.